www.redlich.de ist eine private Homepage.
 Sie sind hier : Startseite →  Wiesbadener Fahrradwege

Vorschläge für die Wiesbadener Fahrradwege

Mein modernes E-Bike
Genügend PS interm Hintern
mit eingebauter Vorfahrt
Wiesbaden -Bierstadt
unser Marktplatz Bierstadt
Das Ziel ist Wiesbaden Downtown
Wohin nur ? von Vandalen verbogen

Wiesbaden im November 2016 - Es wird zu oft gemeckert, ohne konkrete Vorschläge zu akzeptablem (finanziellen) Aufwand zumachen. Es gibt aber in Wiesbaden diverse Ecken und Kanten, bei denen oder an denen man mit relativ geringem Aufwand erhebliche Vereinfachungen bei der Fahrrad-Wege- Gestaltung herstellen könnte.

Darum hier drei ganz konkrete Vorschläge. Doch zuerst mal die ..........

Vorgeschichte :

Mit 16 kaufte ich mir mein erstes 28er Rennrad mit 21 Gängen. Damals war "schnell" angesagt. Mit 18 machte ich den Führerschein. Mit etwa 35 kaufte ich zwei komfortable 28er Aluräder auch mit 21 Gängen für Bierstadt und Umgebung. Und mit 66 bekam ich ein edles 8-Gang E-Bike geschenkt.

Nach meinem ersten Auto, einem VW Käfer, hatte ich 5 Jahre einen BMW 525 und danach über 30 Jahre lang nur noch große Fahrzeuge der BMW 7er Reihe - natürlich alle mit genügend PS und auch alle mit eingebauter Vorfahrt. Ich weiß daher ziemlich sicher bzw. recht genau, wie ein Autofahrer mit mehr als 225 PS unter dem Hintern (über seine Vorfahrt) denkt (bzw. wie er "tickt").
.

Zu meinem Standort :

Ich wohne seit 50 Jahren in Wiesbaden Ost (also auf der Frankfurter Seite von Wiesbaden) - und seit 35 Jahren ziemlich genau in der Ortsmitte von Wiesbaden- Bierstadt - fast am kleinen Marktplatz.

Und ich fahre gerne Fahrrad. Von Bierstadt aus gibt es drei "gängige" Fahrrad-Wege in Richtung Wiesbaden Innenstadt (Downtown).

  • 1. über das Aukamm Tal (die Aukamm Allee oder besser die von Leyden-Strasse / Kirchbach-Strasse / Hilda-Strasse) runter bis zur Parkstraße und zum Kurhaus und direkt in die Innenstadt
  • 2. über die Fliednerstraße - (mit Überquerung der Bundessondestraße B455) - die New York Straße runter zum Hauptbahnhof
  • 3. über die Feldwege in Richtung Erbenheim und dort (mit Unterquerung der B455 / Berliner Straße  / Autobahnzubringer) weiter zum Siegfriedring - am Südfriedhof vorbei bis Mainzer Straße zu den Behörden oder weiter am Mühltal rauf zur Biebricher Allee Richtung Biebrich/Schierstein (Baumärkte)

.

Die Vorschläge :

Auf allen drei Wegen (oder Wegstrecken) haben die Fahrrad- fahrer und auch die Fußgänger mit den Unbillen der bisherigen Verkehrsplanung zu kämpfen. Jedenfalls die Autostraßen sind autogerecht, wie es auch nicht anders zu erwarten war.

Für den motovierten Fahrradfahrer könnte und sollte in absehbarer Zukunft an diesen Wegen oder Strecken etwas "nachgearbeitet" werden, bevor die von den Medien angeregte Neugierde vom Frust der Erfahrung in der Realität aufgefressen wird.

Beginnen wir mit
.

.

Startseite © 1871 - 2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - 65191 Wiesbaden / Germany - Tel. 0611 502051