www.redlich.de ist eine private Homepage.
 Sie sind hier : Startseite →  Wiesbadener Fahrradwege→  Problem Parkstraße

Die untere Parkstraße am Wiesbadener Kurpark

Stundenlanges Parken im Parkverbot direkt vor dem Drexler Seniorenheim

Oktober 2016 - Diese Straße mit ihren Villen ist mal eine der Nobelgegenden Wiesbadens gewesen. Nachdem sie zur Rennstrecke mutierte, wurden "Zone 30" Schilder aufgebaut und auf der Straße des öfteren die Zahl "30" aufgebracht. Es stört aber keinen.

Dann wurden die erlaubten und ausgewiesenen Parkflächen versetzt makiert und jetzt fängt der Sport an. Wer ist zuerst an der nächsten freien Stelle, sodaß der entgenkommende Andere warten muß oder soll oder darf ? Und da ist kurzzeitig Tempo 80 von Vorteil. Als Fahrradfahrer selbst mit E-Motor merkt man das ganz besonders, wenn der Windzug eines ICE einen "mitreißt". Also fahre ich jetzt auf dem Gehsteig, das ist zwar langsam - weil ich bei jedem Fußgänger anhalte - aber es ist lebensrettend.

Es geht aber nicht, wenn wie vor der langezogenen Kurve vor dem Drexler Seniorenstift 20 oder bis zu 30 Fahrzeuge im Halteverbot die Hälfte des Gehsteigeiges für Stunden vereinnahmen. Dann muß ich wieder auf die Straße und dann überholt mich ein PKW sehenden Auges trotz Gegenverkehrs in gefühlt 1cm (Zentimeter) Abstand.

Daß die Bewohner des Seniorenstifts weder mit ihrem Rollator noch mit dem Rollstuhl und fast auch nicht mit dem Gehtsock an diesen Besucher- !! -Autos vorbei kommen (Siehe Bild), ist denen scheinbar völlig wurscht. Und es sind fast alles Besucher, die dort (überwiegend an Wochenenden) parken.
.

Startseite © 1871 - 2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - 65191 Wiesbaden / Germany - Tel. 0611 502051